Freitag, 7. August 2015

[REVIEW] Neuheiten aus dem Catrice-Sortiment Teil 2

Heute folgt der zweite Teil der Reviews zu den Neuzugängen im Sortiment. Vor allem im Bereich von Foundation, Blush und Nagellack ist Catrice immer eine gute Wahl für all diejenigen, die im mittleren Drogeriesegment eine solide Qualität suchen. 

Den Start macht einer der neuen Defining Blushes in 045 Lilactric. Wie auf dem Swatch gut zu erkennen, handelt es sich farblich um ein eher kalkiges, helles Pink mit Blaustich. Durch den großen Anteil an weißem Pigment ist der Auftrag sehr einfach, da selbst bei großen Mengen Blush auf der Haut nur ein geringer Farbunterschied erzielt wird. 
Dieser ist allerdings so wunderbar subtil, dass sich 045 Lilactric hervorragend für warme und kalte Typen eignet. Wichtig dabei nur: je blasser, desto besser- weißbasierte Blushes sehen bei dunkleren Hauttypen viel zu schnell aschig und künstlich aus. Obwohl man im Pfännchen deutlich den feinen Satinschimmer sieht, der auch trotz fester Pressung für ein seidiges Hautgefühl sorgt, ist das Endergebnis vollständig matt. Für 3,49 Euro gibt es seit Neustem auch ein kräftiges Pink und ein zartes Rosé im Sortiment.
Catrice Defining Blush 045 Lilactric
Star des neues Sortiments ist wie immer die neue Foundationreihe, die damit wirbt, durch LSF (und Salicylsäure) die Haut nach und nach zu verbessern. Leider ist der einzige enthaltene Filter sehr instabil und kann somit garantiert keinen LSF von 25 bieten. Mal abgesehen davon, sollte sowieso jeden Tag ein eigenständiger Sonnenschutz als Basis aufgetragen und sich nicht auf Foundation oder Tagescremes mit Lichtschutzfaktor verlassen werden.
Catrice Even Skin Tone Foundation in 020 Beige Rosé (oben) und Lancome Teint Idolé in 03 (unten)
In meinem Paket war leider die 030, die ich aber vor Ort in die nächst hellere Farbe umtauschen durfte. Meine Mama kam demzufolge in den Genuss, die neue Even Skin Tone für mich auszuprobieren. Bei ihrer eher öligen Haut hat die Foundation abgepudert den ganzen Tag gut gehalten, ist nicht nachgedunkelt und hat auch weder Fältchen, noch trockene Stellen betont. Die Deckkraft ist eher leicht. Das Finish ist semimatt und trifft somit voll meinen Geschmack. Einen Blick wert, wenn ihr nach einer rosastichigen Foundation im Bereich NW25 sucht. Für unter 8 Euro zwar kein Schnäppchen, aber mich hat sie überzeugt.

Bei den Nagellacken komme ich schon lange nicht mehr hinterher. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass hier jeden Monat andere Farben stehen. Auch diesmal sind wieder eine Menge Farb- und Effektlacke ins Standardsortiment eingezogen. Das Pinselchen hat sich ja bereits bewährt und auch die Pigmentierung ist top. Mit einer Schicht lackiert (siehe Swatches) decken die Farblacke das Nagelweiß vollständig ab. Die Trockenzeit ist extrem kurz und macht die Lacke somit Hauruck-Aktions-tauglich.
Ultimate Nail Laquer 90 She Said Yes In Her Red Dress
90 She Said Yes In Her Red Dress ist ein kräftiges Pink mit groben, goldenen Flakes. Diese verlieren sich zum Glück nicht bis zur Unkenntlichkeit auf dem Nagel und man kann im Sonnenlicht den schönen Effekt bewundern. Eine tolle Sommerfarbe, die ich so tatsächlich noch nicht gesehen habe.
Ebenfalls neu und nicht minder spannend ist 100 Red Goes Nuts, was ich mal frei als "abgedrehtes Rot" übersetzen würde. Tatsächlich ist es ein eher bräunliches Rot mit pinkem Unterton und einem feinen metallischen Schimmer. Lobeshymnen auf die Qualität bitte oben nachlesen. 2,79 Euro kosten die Ultimate Nail Laquers.
Ultimate Nail Laquer 100 Red Goes Nuts
2,99 Euro muss man für einen der neuen Effektlacke auf den Tisch legen. Da ich bei Glitzer und Schimmer draußen bin, ist mir nicht so ganz klar, was jetzt der große Unterschied zu den Lacken aus dem alten Sortiment ist. Der Million Styles Effect Top Coat in 05 Let's Do The Holo Show kommt mir zumindest recht bekannt vor und sorgt mit einer Menge kleiner Holzpartikel (Mensch, wer hätte das gedacht) für einen netten Sternenhimmel auf euren Nägeln. Positiv anzumerken ist, dass man mit einer dünnen Schicht bereits ein sehr schönes Ergebnis erzielen kann.
100 Red Goes Nuts mit einer Schicht 05 Let's Do The Holo Show
Ganz zum Schluss noch einen kleinen Nachtrag zu den Augen. Frisch in die Range der herausdrehbaren Liquid Metal Gel Eye Pencils eingezogen, ist die Nuance 090 I'll Be Right Black. Die weiche Geltextur macht den Auftrag kinderleicht und auch die zarte Haut rund um die Augen muss so nicht mit unnötig Druck belastet werden. Den metallischen Schimmer finde ich persönlich nicht so kräftig, als dass man ihn auf dem Auge wahrnehmen könnte. Trotzdem eine tolle Formulierung, die für 3,29 Euro ab sofort erhältlich ist.

Kommentare:

  1. Oh ich liebe den Neonnagellack , der ist ja total schön!

    Bei mir gibt es grade ein Gutschein von Cewe zu gewinnen. Davon kannst du dir zum Beispiel ein individuelles Handy Case designen.
    Hier klicken :)
    Liebste Grüße
    Sandra ♥ von Sandra Felicia

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde die Farbe von dem Blush richtig toll. Die Foundation finde ich auch sehr interessant.

    LG, MilaLanausa
    http://milalanusa.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Super Post!
    Ich finde die Produkte echt klasse und habe schon viele Inspirationen
    bekommen.
    Echt klasse weiter so!

    Liebe Grüße Sanja von
    http://makeyourelifecolorful.blogspot.de

    AntwortenLöschen